Drucken druckenSchließen schliessen
 Grundschule HittfeldStandort anzeigenVisitenkarteHittfelder Schulstraße 11 21218 Seevetal Telefon: +49  4105 55-2600Alle Kontaktdaten »

Elternbrief 1 vom 21.08.2020

Für die folgenden Inhalte ist die/der oben genannte Firma/Institution/Gemeinschaft/Verein verantwortlich.

Meldung vom 25.08.2020

INFORMATIONEN ZUM SCHULJAHRESBEGINN

Brief © Grundschule Hittfeld

Liebe Eltern,

wir hoffen Sie hatten trotz der erschwerten Bedingungen eine schöne Zeit mit Ihren Kindern und starten erholt in dieses neue Schuljahr.Wie Sie bereits den Medien entnommen haben, werden wir aktuell den Schulbetrieb im Scenario A, unter Auflagen des überarbeiteten Hygieneplans, aufnehmen.
Dies bedeutet:

1. Kohorten
Um einen weitgehend normalen Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten, wird das Abstandsgebot unter den Schülerinnen und Schülern zugunsten eines Kohorten-Prinzips aufgehoben. Kohorten sollen möglichst klein gehalten werden, damit im Falle des Auftretens von Infektionen möglichst wenig Personen von Quarantänemaßnahmen betroffen sind. Grundsätzlich umfasst aber eine Kohorte maximal einen Schuljahrgang.

2. Unterricht vormittags nach Stundentafel
Am Donnerstag, den 27.08.2020 beginnt die Schule für alle Klassen um 8.35 Uhr mit der zweiten Stunde. Die gültigen Stundenpläne werden am ersten Schultag ausgehändigt. Alle Klassen werden gleichzeitig beschult. Um große Schüleransammlungen zu vermeiden beginnen die 1. und 2. Klassen jeden Tag zur 2. Stunde, die 3. und 4. Klassen zur 1. Stunde. Separate Eingänge werden zugewiesen. Wie gehabt steht nur gegen Arbeitgebernachweis eine Frühbetreuung zur Verfügung.

3. Wege und Treffpunkte (siehe auch Plan Anhang)
Die 1. Klassen warten zu Unterrichtsbeginn (2. Std) auf dem kleinen Schulhof. Die 2. Klassen warten beim Wasserspielplatz (Eingang über großen Schulhof) und werden dort von ihrem Lehrer bzw. ihrer Lehrerin abgeholt. Zur Frühbetreuung warten die 1. Klassen im Rondell auf dem kleinen Schulhof. Die 2. Klassen beim Wasserspielplatz – Eingang großer Schulhof. Die 3. und 4. Klassen gehen auf direktem Weg (mit MNB) in ihre Klasse. Sie dürfen nicht auf den Gängen verweilen. Die 3. Klassen nehmen den Haupteingang vom großen Schulhof. Die 4. Klassen den Eingang vom kleinen Schulhof. An jedem Eingangsbereich stehen Fahrradständer zur Verfügung. Buskinder der 1. und 4. Klasse nutzen ebenfalls den Haupteingang vom großen Schulhof, mit MNB und gehen zu ihrer Klasse bzw. Wartepunkt.

4. Maskenpflicht
Innerhalb des Schulgebäudes ist in allen Bereichen eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen, da aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu Personen anderer Kohorten nicht gewährleistet werden kann. In der Klasse können die SchülerInnen ihre Maske erst zu Unterrichtsbeginn, mit Anwesenheit des Lehrers, abnehmen. In den Pausen können die Kinder ihre Masken abnehmen. Außer siehe Punkt 5 „Pausen“ Klasse 3 und 4. Ausnahmen: Die Kinder der 1. Klassen müssen in ihrem Bereich (Pavillon) keinen MNB tragen, da sie nicht mit anderen Kohorten in Kontakt kommen. Wenn sie z.B. zum Musikunterricht mit der Lehrkraft gehen, muss ein MNB im Gebäude getragen werden.

5. Pausen
Pause/Ort         Kl. Schulhof     Wasserspiel     Hof              Sportplatz
1. Pause           1.Klasse          2.Klasse          3.Klasse      4.Klasse
2. Pause           2.Klasse          1.Klasse          4.Klasse      3.Klasse

Ausnahmen:
                                      Am Dienstag in der 2. gr.Pause,                                                                                am Mittwoch in beiden Pausen                                                                             und am Donnerstag in der 1. gr. Pause

haben die 3. und 4. Klassen gemeinsam auf dem Hof mit MNB Pause, da wir nicht genügend Aufsichten zur Verfügung haben (gehen also nicht auf den Sportplatz): Die Kinder, die Sport haben, warten immer auf ihrem Pausenhof auf die Sportlehrkraft (außer Sportplatz-> geht zum Hof).

6. Dokumentationspflicht / Zutrittbeschränkung
Der Zutritt von Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort nicht regelmäßig tätig sind, ist nach Möglichkeit während des Schulbetriebs auf ein Minimum zu beschränken und soll nur nach Anmeldung aus einem wichtigen Grund unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern erfolgen (z. B. Elternabende, Schuleingangsuntersuchungen). Die Kontaktdaten dieser Personen sind zu dokumentieren.

Ein Bringen und Abholen zur/aus der Klasse ist zurzeit nicht möglich. Bitte
verabschieden Sie sich vor dem Schulgebäude von Ihrem Kind.

7. Gemeinsam genutzte Gegenstände
Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte dürfen nicht mit anderen Personen geteilt werden.

8. Verhalten bei Krankheiten
Die Schule darf nicht besucht werden bei:
- Schnupfen mit trüben oder farbigen Sekret
- Husten, Halsschmerzen
- Fieber > 38 Grad akut oder in den letzten 48 Stunden
- Kopf- und Gliederschmerzen
- Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen, akut oder in den letzten 24 Stunden
- Akuten Symptome, wie ein schlechter Gesundheitszustand

9. Ganztag
Die Ganztagsbetreuung kann weiterhin bis 16.00 bzw. im Spätdienst bis 17.00 Uhr        (Mo-Do gesichert, Fr noch in der Klärung aufgrund zu geringer Anmeldezahlen) angeboten werden. Mittagessen wird stattfinden, allerdings unter modifizierten Bedingungen. Wichtig: Jedes Kind muss eine eigene Trinkflasche mitbringen, da Becher nicht mehr bereitgestellt werden dürfen. Bitte denken Sie an die Bestellung des Essens und an ausreichend Getränke. Die weiteren Entwicklungen werden zunächst abgewartet. Neue AG-Wahlen werden momentan nicht erfolgen. Ob und ggf. welche AG-Angebote aus dem letzten Schuljahr weitergeführt werden können (ggf. in den alten Besetzungen) wird geprüft.

Mit freundlichen Grüßen

die Schulleitung

« zurück