[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Headerbild 2017
 
 
Beckedorf | Bullenhausen | Emmelndorf | Fleestedt | Glüsingen
Groß Moor | Helmstorf | Hittfeld | Hörsten | Holtorfsloh | Horst | Klein Moor
Lindhorst | Maschen | Meckelfeld | Metzendorf | Ohlendorf | Over | Ramelsloh
Navigation
Wir lieben Fragen!
Die einheitliche Behörden-
nummer erreichen Sie
Montag bis Freitag 7 - 19 Uhr.
www.115.de

Gemeinde Seevetal

Kirchstraße 11
21218 Seevetal
Telefon: 04105 55-0
Telefax: 04105 55-280
E-Mail: info@seevetal.de

Niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen Berechnung

zuklappenAllgemeine Informationen

Das zusätzliche Betreuungsentgelt für die „Betreuungs- und Entlastungsleistungen“ nach § 45b Sozialgesetzbuch – Elftes Buch (SGB XI) beträgt monatlich 104,00 Euro, in schweren Fällen bis zu 208,00 Euro im Monat und wird unabhängig von Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung gewährt. Der Leistungsanspruch ist neben dem Kreis der bereits bisher berechtigten Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz jetzt auf alle Pflegebedürftigen ausgeweitet worden. Für Leistungen der Betreuung und Entlastung können zudem bis zu 40 % der ambulanten Pflegesachleistungen eingesetzt werden, sofern die Grundpflege gesichert ist (§ 45b Abs. 3 Satz 2 und 3 SGB XI). Wird der zur Verfügung stehende Betrag in einem Kalenderjahr nicht ausgeschöpft, kann der noch verbliebene Betrag auf das folgende Kalenderhalbjahr übertragen werden.

Die genannten Beträge können eingesetzt werden zur Inanspruchnahme von Leistungen

  • der Tages- oder Nachtpflege
  • der Kurzzeitpflege
  • der ambulanten Pflegedienste aus dem Bereich der allgemeinen Anleitung und Betreuung oder Leistungen der hauswirtschaftlichen Versorgung (nicht aber Leistungen der Grundpflege) oder
  • der nach Landesrecht anerkannten niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsangebote.

Das zusätzliche Betreuungsentgelt wird nicht an die Betroffenen ausgezahlt, sondern durch die Leistungsanbieter direkt mit der zuständigen Pflegekasse abgerechnet. Die Betroffenen müssen Ihre Pflegekasse lediglich darüber informieren, welchen Leistungsanbieter und welche Leistungen sie in Anspruch nehmen möchten.

An wen muss ich mich wenden?
Voraussetzungen
Welche Unterlagen werden benötigt?
Welche Gebühren fallen an?
Welche Fristen muss ich beachten?
Was sollte ich noch wissen?
Unterstützende Institutionen
zurück
Infospalte

Corona-Pandemie

Für Besucherinnen und Besucher ist es weiterhin erforderlich, für einen Rathausbesuch vorher einen Termin zu vereinbaren

unter 04105 55-0 oder per E-Mail an info@seevetal.de. 

Termine für die Ortsverwaltungen erhalten Sie unter der Rufnummer 04105 55-2555 oder unter Terminvereinbarung.

Bitte nutzen Sie auch unseren Rückrufservice

Alle Informationen in Seevetal gibt es gebündelt auf der Seite www.seevetal.de/corona.

Die wichtigsten Rufnummern finden sie hier.

Termine in Seevetal

Anruf-Sammel-Taxi

Logo AST © AST Seevetal

Das Seevetaler AST-Taxi ist unter der Servicenummer 0800 5842870 erreichbar.