[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Headerbild 2017
 
 
Beckedorf | Bullenhausen | Emmelndorf | Fleestedt | Glüsingen
Groß Moor | Helmstorf | Hittfeld | Hörsten | Holtorfsloh | Horst | Klein Moor
Lindhorst | Maschen | Meckelfeld | Metzendorf | Ohlendorf | Over | Ramelsloh
Navigation
Wir lieben Fragen!
Die einheitliche Behörden-
nummer erreichen Sie
Montag bis Freitag 7 - 19 Uhr.
www.115.de

Gemeinde Seevetal

Kirchstraße 11
21218 Seevetal
Telefon: 04105 55-0
Telefax: 04105 55-280
E-Mail: info@seevetal.de

KFZ-Zulassung: Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges (Abmeldung)

zuklappenAllgemeine Informationen

Hinweis Terminvergabe BürgerService © Landkreis Harburg

Der Fahrzeughalter oder ein anderer Verfügungsberechtigter können die Außerbetriebsetzung (umgangssprachlich "Abmeldung" oder "Stilllegung") eines Fahrzeuges beantragen. Die Außerbetriebsetzung kann sowohl für Fahrzeuge mit WL-Kennzeichen als auch für auswärtige Fahrzeuge im BürgerService durchgeführt werden. Die Außerbetriebsetzung wird in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)  vermerkt. In der neuen Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) wird die Außerbetriebsetzung nicht mehr vermerkt, sie muss nicht mit vorgelegt werden. Eine Abmeldebescheinigung gibt es ebenfalls nicht mehr, die Zulassungsbescheinigung Teil I wird wieder ausgehändigt. Die Kennzeichenschilder werden entwertet, indem die Siegelplakette im BürgerService nach Freigabe durch den Sachbearbeiter entfernt wird.

Für eine spätere Wiederzulassung bewahren Sie bitte die  Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und Teil II (Fahrzeugbrief) auf. Wenn Sie das Fahrzeug verkaufen, übergeben Sie bitte dem Käufer die vollständigen Unterlagen.

Bitte beachten Sie:

  • Das Kennzeichen wird mit der Außerbetriebsetzung nach einiger Zeit wieder freigegeben. Es erfolgt also keine Sperrung des Kennzeichens für 12 Monate mehr.
  • Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen sind für die Rückfahrt von der Außerbetriebsetzung innerhalb desselben Tages (bis spätestens 24:00 Uhr) innerhalb Deutschlands möglich (direkter Weg ohne Umwege). Dies gilt allerdings nur, wenn zum Zeitpunkt der Außerbetriebsetzung noch Versicherungsschutz besteht und das Fahrzeug vorschriftsmäßig ist.
  • Nach der Außerbetriebsetzung ist eine Übernahme des bisherigen Kennzeichens auf ein anderes Fahrzeug vor der automatisierten Freigabe gegen eine Gebühr von 10,20 Euro für das Wunschkennzeichen zzgl. Freigabegebühr / Vorreservierungsgebühr von 2,60 Euro noch am selben Tag, auf Wunsch auch später, möglich.
  • Wenn Sie das Fahrzeug wieder auf Ihren Namen zulassen möchten, besteht die Möglichkeit, am Tag der Außerbetriebsetzung eine Reservierung zu beantragen. Das Kennzeichen wird dann 12 Monate für Sie reserviert.

    Das gilt auch, wenn Sie das Kennzeichen für die Zulassung eines anderen Fahrzeuges wieder verwenden möchten. In diesem Fall gilt das Kennzeichen bei der späteren Zulassung als Wunschkennzeichen und es muss dann eine Gebühr von 10,20 EUR zzgl. 2,60 EUR für die Reservierung/ Freigabe entrichtet werden.

    Bei der Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen, die nicht im Landkreis Harburg zugelassen sind (kein WL-Kennzeichen), ist dieser Service leider nicht möglich.
An wen muss ich mich wenden?
Welche Unterlagen werden benötigt?
Welche Gebühren fallen an?
Was sollte ich noch wissen?

Ansprechpartner/in beim Landkreis Harburg
KFZ-Zulassung und Allgemeiner BürgerService WinsenStandort anzeigen
Kreisverwaltung Gebäude A
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: +49  4171 693-800
Telefax: +49  4171 693-99833
E-Mail:

Bürgerservice Winsen

Ein Besuch ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 04171 693-800 zu folgenden Zeiten möglich:

Montag und Dienstag 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

KFZ-Zulassung und Allgemeiner BürgerService Buchholz i.d.N.Standort anzeigen
Landkreis Harburg Zulassung und Allgemeiner BürgerService Buchholz i.d.N.
Innungsstraße 6
21244 Buchholz i.d.N.
Telefon: +49  4171 693-800
Telefax: +49  4171 693-99831
E-Mail:

Ein Besuch ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 04171 693-800 zu folgenden Zeiten möglich:

Montag und Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

KFZ-Zulassung und Allgemeiner BürgerService Seevetal-HittfeldStandort anzeigen
Landkreis Harburg Zulassung und Allgemeiner BürgerService Seevetal-Hittfeld
An der Reitbahn 6
21218 Seevetal
Telefon: +49  4171 693-800
Telefax: +49  4171 693-99832
E-Mail:

Ein Besuch ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 04171 693-800 zu folgenden Zeiten möglich:

Montag und Dienstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

zurück
Infospalte

Corona-Pandemie

Für Besucherinnen und Besucher ist es weiterhin erforderlich, für einen Rathausbesuch vorher einen Termin zu vereinbaren

unter 04105 55-0 oder per E-Mail an info@seevetal.de. 

Termine für die Ortsverwaltungen erhalten Sie unter der Rufnummer 04105 55-2555 oder unter Terminvereinbarung.

Bitte nutzen Sie auch unseren Rückrufservice

Alle Informationen in Seevetal gibt es gebündelt auf der Seite www.seevetal.de/corona.

Die wichtigsten Rufnummern finden sie hier.

Termine in Seevetal

Anruf-Sammel-Taxi

Logo AST © AST Seevetal

Das Seevetaler AST-Taxi ist unter der Servicenummer 0800 5842870 erreichbar.