[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Banner 2250
 
 
Beckedorf | Bullenhausen | Emmelndorf | Fleestedt | Glüsingen
Groß Moor | Helmstorf | Hittfeld | Hörsten | Holtorfsloh | Horst | Klein Moor
Lindhorst | Maschen | Meckelfeld | Metzendorf | Ohlendorf | Over | Ramelsloh
Navigation
Wir lieben Fragen!
Die einheitliche Behörden-
nummer erreichen Sie
Montag bis Freitag 7 - 19 Uhr.
www.115.de

Gemeinde Seevetal

Kirchstraße 11
21218 Seevetal
Telefon: 04105 55-0
Telefax: 04105 55-280
E-Mail: info@seevetal.de

Gewerbesteuer

zuklappenAllgemeine Informationen

Betreiben Sie ein Unternehmen (Gewerbe) in Deutschland und erzielen im Jahr damit einen Gewerbeertrag von mehr als EUR 24.500?
Dann sind Sie verpflichtet bei Ihrem Finanzamt eine Gewerbesteuererklärung abzugeben. Darin erklären Sie, wie hoch Ihr Gewerbeertrag im abgelaufenen Kalenderjahr (Erhebungszeitraum) war. Sie geben eine Gewerbesteuererklärung für jeden Erhebungszeitraum ab, in dem Sie Ihr Gewerbe betrieben haben (jährlich). Die Erklärung müssen Sie elektronisch übermitteln, zum Beispiel per www.Elster.de. Dabei erklären Sie ausgehend von Ihrem Gewinn oder Verlust (vereinfacht: Einnahmen abzüglich Ausgaben) weitere Hinzurechnungen oder Kürzungen.
Außerdem geben Sie an, in welcher Gemeinde Sie Ihr Gewerbe betreiben.

Das Finanzamt setzt den Gewerbesteuermessbetrag fest und gibt ihn per Bescheid bekannt.
Den Gewerbesteuermessbetrag ermittelt das Finanzamt indem es den Gewerbeertrag mit der Steuermesszahl von 3,5 Prozent multipliziert. Dieser Messbetrag ist die Grundlage für die Höhe der Gewerbesteuer.

Das Finanzamt informiert die Gemeinde, in der Sie Ihr Gewerbe betreiben, über den Gewerbesteuermessbetrag.

Die Gemeinde sendet Ihnen einen Bescheid über die von Ihnen zu zahlende oder Ihnen von der Gemeinde zu erstattende Gewerbesteuer zu.
Die Gemeinde errechnet die Gewerbesteuer aus dem Gewerbesteuermessbetrag des Finanzamtes multipliziert mit dem Gewerbesteuer-Hebesatz der Gemeinde. Jede Gemeinde bestimmt ihren Hebesatz selbst.

Die Gemeinde entscheidet mit dem Bescheid über die Gewerbesteuer auch über die in Zukunft von Ihnen zu zahlenden Vorauszahlungen der Gewerbesteuer für den nachfolgenden Erhebungszeitraum. 

Sie zahlen die im Bescheid über die Gewerbesteuer und/oder Vorauszahlungen für Gewerbesteuer genannten Beträge zum dort angegeben Termin an die Gemeinde.

An wen muss ich mich wenden?
Welche Gebühren fallen an?
Zahlungsarten
Welche Fristen muss ich beachten?
Rechtsgrundlage
Was sollte ich noch wissen?

Ansprechpartner/in
Frau Agnes KleenlofStandort anzeigen
Amt / Bereich
KämmereiamtKämmereiabteilungSteuern
Rathaus Gemeinde Seevetal, Zimmer B117 | EG
Kirchstraße 11
21218 Seevetal, Hittfeld
Telefon: +49 4105 55-2223
Telefax: +49 4105 55-1223
E-Mail:
Externe Behörden
Finanzamt WinsenVon-Somnitz-Ring 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: +49  4171 6560
Telefax: +49  4171 656115
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.of­d.­nie­der­sach­sen.­de/­mas­ter/0,,C583960_N9615_L20_D0_I636,00.html

Mo. bis Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr,
Do.: 14.00 - 17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung 
Finanzamt BuchholzBgm.-Adolf-Meyer-Straße 5
21244 Buchholz in der Nordheide
Telefon: +49  4181 2030
Telefax: +49  4181 2034444
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.of­d.­nie­der­sach­sen.­de/­mas­ter/C530947_N9615_L20_D0_I636.html

Mo. - Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr,
Do. (nur Infothek): 13.30 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
(vor Feiertagen nur 7.30 - 12.30 Uhr) 
zurück
Infospalte

Kontakt

Gemeinde Seevetal
Kirchstraße 11
21218 Seevetal

Telefon: 04105 55-0

Oder von 7-19 Uhr die 115 wählen

Logo 115 © 115-Verbund