[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Banner 2250
 
 
Beckedorf | Bullenhausen | Emmelndorf | Fleestedt | Glüsingen
Groß Moor | Helmstorf | Hittfeld | Hörsten | Holtorfsloh | Horst | Klein Moor
Lindhorst | Maschen | Meckelfeld | Metzendorf | Ohlendorf | Over | Ramelsloh
Navigation
Wir lieben Fragen!
Die einheitliche Behörden-
nummer erreichen Sie
Montag bis Freitag 7 - 19 Uhr.
www.115.de

Gemeinde Seevetal

Kirchstraße 11
21218 Seevetal
Telefon: 04105 55-0
Telefax: 04105 55-280
E-Mail: info@seevetal.de

Anzeige nach § 13 Trinkwasserverordnung

zuklappenAllgemeine Informationen

Wenn Sie einen Hausbrunnen betreiben, müssen Sie nach der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) gewisse Pflichten beachten.

Hausbrunnen zählen zu den sogenannten „Kleinanlagen zur Eigenversorgung“. Aus ihnen können pro Tag bis zu 10 Kubikmeter Trinkwasser zur eigenen Nutzung entnommen werden.

Je nachdem wie Sie Ihren Brunnen nutzen, müssen Sie regelmäßig das Wasser auf mikrobiologische, chemische und physikalische Verunreinigungen untersuchen lassen. Dies ist der Fall, wenn Sie das Brunnenwasser zur Trinkwasserversorgung Ihres Haushaltes nutzen wollen.

Das örtliche Gesundheitsamt schaut sich im Rahmen eines Vor-Ort-Termins Ihren Hausbrunnen an und legt fest, in welchen Zeitabständen welche Untersuchungen durchzuführen sind. Diese Zeitabstände dürfen nicht mehr als fünf Jahre betragen. Kleinanlagen zur Eigenversorgung müssen in der Regel einmal jährlich auf mikrobiologische Parameter untersucht werden. So kann ausgeschlossen werden, dass sich Schadstoffe oder gar Krankheitserreger im Trinkwasser befinden.

Die Probeentnahme muss von einer akkreditierten und in Niedersachsen zugelassenen Untersuchungsstelle (Trinkwasserlabor) durchgeführt werden. 

Die Ergebnisse der Untersuchung müssen Sie Ihrem zuständigen Gesundheitsamt unaufgefordert übermitteln.

Öffentliche Einrichtungen

Wir beraten und informieren alle öffentlichen und medizinischen Einrichtungen sowie Gewerbebetriebe, wie z. B. Alten- und Pflegeheime, Arztpraxen, Tatoo-Studios etc. aus hygienischer Sicht.

Die öffentlichen Einrichtungen werden regelmäßig besichtigt, um in der Hygiene einen hohen Qualitätsstandard zu erhalten. Dieses ist besonders in so sensiblen Bereichen, wie den Krankenhäusern wichtig.

Zu den regelmäßig besichtigten Einrichtungen zählen auch die Schulen und Kindergärten. Hier werden Untersuchungen durchgeführt, wenn Kinder über gesundheitliche Probleme klagen, bei denen die Ursache mit dem Aufenthalt in der Schule in Zusammenhang gebracht wird. Diese Maßnahmen erfolgen in enger Kooperation mit Arztpraxen, Instituten und Kliniken, die im umweltmedizinischen Bereich tätig sind.

 

Trink- und Badewasser

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel. Deshalb ist es so wichtig, dass es immer eine einwandfreie Qualität aufweist. Die Wasserversorgungsanlagen mit ihren Schutzgebieten sowie auch das Leitungsnetz, das sich über den ganzen Landkreis erstreckt, werden regelmäßig von unseren Mitarbeitenden besichtigt und die Wasseranalysen bewertet.

Bei Fragen zur Qualität Ihres Trinkwassers können Sie sich neben Ihrem Wasserversorger auch an uns wenden.

Einzelwasserversorgungsanlagen müssen beim Gesundheitsamt angemeldet werden. Auch diese Anlagen unterliegen der Überwachung durch das Gesundheitsamt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Überprüfung des Badewassers. Im Landkreis Harburg gibt es 48 öffentliche Bäder, die regelmäßig besichtigt und beprobt werden, um eine Gefährdung der Nutzer zu vermeiden.

Im Sommer wird von uns auch regelmäßig die Qualität der Badeseen im Landkreis Harburg überprüft.

Verfahrensablauf
An wen muss ich mich wenden?
Zuständige Stelle
Voraussetzungen
Welche Unterlagen werden benötigt?
Welche Gebühren fallen an?
Welche Fristen muss ich beachten?
Rechtsbehelf

Ansprechpartner/in
Landkreis Harburg
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: +49  4171 693-0
Telefax: +49  4171 69399-100
E-Mail: Homepage: ww­w.­land­kreis-har­bur­g.de
 
zurück
Infospalte

Kontakt

Gemeinde Seevetal
Kirchstraße 11
21218 Seevetal

Telefon: 04105 55-0

Oder von 7-19 Uhr die 115 wählen

Logo 115 © 115-Verbund