?

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Headerbild 2017
 
Beckedorf | Bullenhausen | Emmelndorf | Fleestedt | Glüsingen
Groß Moor | Helmstorf | Hittfeld | Hörsten | Holtorfsloh | Horst | Klein Moor
Lindhorst | Maschen | Meckelfeld | Metzendorf | Ohlendorf | Over | Ramelsloh
ALLRIS - Vorlage

ALLRIS net

Reduzieren

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 1. Der Verwaltungsausschuss empfiehlt zu beschließen,/ Der Rat beschließt, die in der Anlage aufgeführten Stellungnahmen zu den eingegangenen Anregungen aus der Öffentlichkeit entsprechend der Tabelle.

 2. Der Verwaltungsausschuss empfiehlt zu beschließen,/ Der Rat beschließt, den vorliegende Lärmaktionsplan der Gemeinde Seevetal zur Umsetzung der dritten Runde der Umgebungslärmrichtlinie

Reduzieren

Sachverhalt:

Sachverhalt

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses am 13.07.2021 wurde beschlossen, die Entscheidung über diesen Tagesordnungspunkt zu vertagen. Auch der Rat am 15.07.2021 hat den Tagesordnungspunkt vertagt. 

In der aktuellen Umsetzung der dritten Runde der Umgebungslärmrichtlinie sind nur die vom Land Niedersachsen zur Verfügung gestellten Daten der Autobahnen und der Landesstraße erfasst. Das untergeordnete Straßennetz aus Kreis- und Gemeindestraßen soll erst in der anschließenden vierten Runde der Umgebungslärmrichtlinie betrachtet werden.

In dem gemeindlichen Begleitschreiben an das Land Niedersachsen zum Lärmaktionsplan wird explizit darauf hingewiesen, dass aufgrund der oben erwähnten Projektvorgaben die für die Gemeinde Seevetal sehr maßgeblichen Lärmemissionen an den Kreisstraßen, den Eisenbahntrassen (insbesondere der Güterumgehungsbahn und dem Rangierbahnhof) formal nicht berücksichtigt werden können, dies aber gerade in den Stellungnahmen der Bürgerinnen und Bürger sehr häufig erwähnt wurde. Ebenfalls wird erwähnt werden, dass auch bereits projektierte Neu- und Umbauplanungen an den BABen, Landesstraßen und Schienenstrecken mit berücksichtigt werden sollten.

Im Nachwege der fachlichen Erörterungen im zuständigen Umwelt- und Planungsausschuss erreichte die Verwaltung noch eine Anregung der SPD-Fraktion: Dort wird ausgeführt, dass, für die L213 weitere Prüfaufträge im LAP formuliert werden. Dazu gehört zum einen das Thema "Tempo 50" zwischen den Kreiseln Matthies und Aldi und zum anderen sollten nicht nur die Ortsdurchfahrten der L213 in Hittfeld und Helmstorf, sondern auch in Fleestedt und Emmelndorf (Tempo 50-Bereiche) mit lärmmindernden Asphalt versehen werden. ("Der Prüfauftrag lärmmindernde Asphalte für Stadtstraßen auf der L213 einzubauen wird auf Fleestedt und Emmelndorf erweitert").

Der LAP kann wie gewohnt auf der Gemeindehomepage unter www.seevetal.de/lap eingesehen werden.

Reduzieren

Finanz. Auswirkung:

Finanzielle Auswirkungen:

 Klimaauswirkungen wären erst nach Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen zu qualifizieren.

Reduzieren

Klima- und Umweltauswirkungen:

Klima- und Umweltauswirkungen:

 Derzeit nicht absehbar.

Loading...
Infospalte